HEALTHY AGING

Das biologische Alter gibt Aufschluss über die Leistungsfähigkeit des Körpers und ist das Mass für das Alter des Körpers, im Gegensatz zum chronologischen Alter, dem echten Alter in Lebensjahren.

Der Unterschied zwischen Geburtsdatum und dem biologischen Alter kann eine große Differenz aufzeigen. Wie groß die Differenz ist, wird zum Großteil durch den Lebensstil geprägt, denn nur circa 35 % werden durch die Gene bestimmt.

In der Healthy Aging Medizin wird das biologische Alter und die Telomerlänge als Basisdiagnsotik genommen, um den Gesundheitszustand des Körpers zu erfassen.

Die HEALTHY AGING MEDIZIN ist eine neue Form der Präventionsmedizin und steht im Gegensatz zur Reparaturmedizin. Es geht um das frühzeitiges Erkennen von Risiken und Veranlagungen auf dessen Basis sich Krankheiten  entwickeln können.

Es ist möglich, den biologischen Alterungsprozess zu verlangsamen und die Lebensqualität im Alter möglichst lange auf hohem Niveau halten.

Mit der Healthy Aging Diagnostik (Gentest, Anamnese, Status, Laboruntersuchungen, Belastungs-EKG mit HRVmessung, Stoffwechselmessung, Stresshormonbestimmung) kann Dr. Karin Stengg ermitteln, wie sehr Ihr chronologisches Alter von Ihrem biologischen Alter abweicht und was Sie machen müssen, um Ihre Lebenserwartung bestmöglich zu verlängern

Die Healthy Aging Therapie stützt sich auf zwei wesentliche Säulen:

 

•          Stärkung der körpereigenen Abwehr 

•          Umstellung krankheitsförderender negativer Lebensgewohnheiten

Durch die Analyse der Untersuchungsergebnisse wird Ihr Healthy Aging Status ermittelt. Dieser ist Grundlage der Healthy Aging Therapie, ein aus mehreren Säulen bestehendes, individuell an Sie angepasstes Behandlungskonzept.

Mittels gezielten medizinischen Massnahmen ist es heutzutage möglich, den Alterungsprozessen entgegenzuwirken.